Willkommen in der Malschule Appenzell

Kurse nach den Methoden von Bob Ross © und Gary Jenkins

Tiermalkurs 2019

Wir haben es wieder getan . . .

. . . wir haben Frank wieder eingeladen. Zu uns in die Schweiz, nach Appenzell, ins Kaubad.

Frank kommt aus Berlin, um mit uns zu malen. Seine grosse Liebe sind die Tiere. Ob sie Kriechen, Fliegen, Schwimmen oder Tapsen, Frank malt sie alle.

Die Kurszeiten:

- Beginn 8.30 Uhr

- Ende ca. 17.00 Uhr

Beim Tageskurs mit den Elefanten wird es am Abend später werden.

Darauf darfst du dich freuen:

- eine Gruppe Gleichgesinnter ohne Star-Allüren

- Weiterbildung im Tiere malen mit Ölfarben

- Lebensfreude und Erholung in entspannter Umgebung

- feines Essen

- kleine Gruppen, von max. 8 Teilnehmern pro Motiv

- und natürlich ein schönes, selbst gemaltes Bild

Folgende Voraussetzungen musst du mitbringen:

- gespannte Vorfreude mit leichtem Herzklopfen

Was du nicht brauchst:

- Vorkenntnisse

- Künste im Freihandzeichnen

Was es kostet:

- Tageskurs Elefant Fr. 290.--

- 2-Tageskurse Hund oder Eichhörnchen je Fr. 480.00

Jedes Motiv kann einzeln gebucht werden. Wer die ganze Malwoche dabei ist, bekommt pro Bild Fr. 50.00 Rabatt.  

Das ist im Kursgeld inbegriffen:

- sämtliche Kursmaterialen wie Farben, Keilrahmen usw.

- alle benötigten Pinsel, Spachtel und Malmittel werden zur Verfügung gestellt

- Vorlagen und Detailfotos

- Getränke, Snacks

- Mittagessen

Die Tierkurse werden sitzend gemalt.

Unser Mallehrer Frank

Frank kommt aus Berlin. Frenzi hat ihn während ihrer Weiterbildungen kennen gelernt. Franks Lieblingsmotive sind die Tiere.  Sein grosses Wissen, und seine ruhige, bescheidene und angenehme Art die Tiermalerei zu unterrichten, ist faszinierend und lehrreich. Darum haben wir Frank bereits zum dritten Mal eingeladen mit uns zu malen. Die Motivauswahl soll euch möglichst viel Abwechslung bieten, was zum Beispiel Haut, Fell, oder die Körperhaltung der Tiere anbelangt.

Dank seiner beruflichen Laufbahn weiss Frank Bescheid über sämtliche Malmaterialen, und er lässt euch sehr gerne an seinem Wissen teilhaben.

Wir verwenden ausschliesslich Materialien, die ihr schon von Frenzi’s Malschule kennt. Wer also bereits zu Hause malt, kann das Gelernte problemlos umsetzen.

Und übrigens . . . .

Martha wird euch wie jedes Jahr eine Schritt-für-Schritt-Anleitung schreiben, damit ihr euch ganz auf das Wesentliche konzentrieren könnt.

Noch etwas Neues und Wichtiges

Deine Anmeldung freut uns sehr. Wir werden eine super schöne Zeit zusammen verbringen. Und doch müssen wir ab jetzt eine neue Regelung einführen die vorläufig aber nur für unsere Gastkünstler gilt. Wir wissen, deine Anmeldung erfolgt Wochen oder sogar Monate vor der Durchführung der Kurse. Und es kann immer mal etwas passieren. Aber deine Anmeldung ist verbindlich. Lass uns nicht im letzten Moment hängen, weil du nun doch lieber nach Timbuktu reisen, oder auf den Mond fliegen willst. Du bringst uns sonst in eine sehr unangenehme Lage. Wir müssen Frank den Lohn bezahlen und auch andere Kosten, die auf uns zukommen, müssen kalkuliert und gedeckt werden. Darum habe wir neu folgende Regelung, die im Kurswesen der Schweiz gang und gäbe ist, eingeführt:

Bei Absage des Kurses:

  • 8 Wochen vor der Durchführung 10 % des fälligen Kurspreises
  • 4 Wochen vor der Durchführung 20 % des fälligen Kurspreises
  • 10 Tage oder weniger vor der Durchführung 50% des Kurspreises

 Du könntest uns einen Ersatzschüler vermitteln.  Und falls wir eine kleine Warteliste haben, werden wir selbstverständlich jemanden an deinen Platz nachrutschen lassen.  

 Und was jetzt noch?

Reserviere deinen Platz. Frank hat sich bei uns bereits einen sehr guten Namen «gemalt». Die Plätze sind begehrt.

Wir freuen uns wahnsinnig, wenn wir mit euch ein paar interessante, erlebnisreiche Tage im November 2019 verbringen dürfen.

 

Frenzi, Martha und Frank

PS: Fotos der letzten Tiermalwochen findest du in der Fotogallerie auf unserer Homepage

  

 

 

Zurück